Arbeitskreis Umwelt und Natur

Ein Arbeitskreis der Stadt Gaggenau

   Feb 20

Die Hochzeitswiese und der Hochzeitsweg

Die Streuobstwiesen als Kulturgut zu erhalten lag der Idee zu Grunde. Dank  des Sulzbacher Ehepaares Josefa und Gerd Hofmann konnte in Sulzbach eine Hochzeitswiese entstehen, auf der junge Ehepaare einen Baum pflanzen, pflegen und ernten können. Mit elf Apfelbäumen ist das Grundestück komplett belegt.

Es gibt aber inzwischen bereits einen Hochzeitsweg. Zwischen  der Kleintierzuchtanlage in Bad Rotenfels und den Winklerhof soll eine lange Reihe von Obstbäumen gedeihen, so plant es Jürgen Maier-Born vom Obst- und Gartenbauverein Bad Rotenfels. Die erste Pflanzung  von zehn Obstbäumen durch junge Ehepaare erfolgte bereits im Dezember 2016, im Dezember 2017 übernahmen wiederum zehn Paare die Pflegschaft für ihren Baum. Eine nächste Pflanzung steht bereits fest, sie soll im kommenden Dezember erfolgen.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>