Arbeitskreis Umwelt und Natur

Ein Arbeitskreis der Stadt Gaggenau

   Jan 18

Herbstzeitlose (Colchicum autumnale)

306482_web_R_K_B_by_Kurt F. Domnik_pixelio.de

Foto: Kurt F. Dominik/pixelio.de

Sehr reizvoll sind die blattlosen Blüten auf den Wiesen, wenn die anderen Blumen im Oktober sich schon zurückgezogen haben, allerdings ist die Pflanze auch sehr giftig. 2010 wurde sie zur Giftpflanze des Jahres gewählt.

Die Blätter mit den Fruchtknoten treiben erst im nächsten Frühjahr aus und es kommt immer wieder, auch zu tödlichen, Vergiftungsfällen, durch die Verwechslung mit dem Bärlauch. Auch sollen die Zwiebeln schon mit Küchenzwiebeln verwechselt worden sein. Eine eindeutige Verwechslungsgefahr der Blüten besteht mit dem Krokus. Deshalb ist äußerste Vorsicht geboten -  nicht pflücken!

Quellen: Wikipedia, “Was blüht denn da”  (kosmos Naturführer)

 

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.